Navigation

Was bedeutet Mining

„Mining“ bedeutet das Schürfen bzw. Generieren von digitalen Währungen, sogenannten Kryptowährungen. Um diese Währungen zu generieren, wird seitens der „Miner“ spezifische Soft- und Hardware genutzt.

Was passiert beim Mining

Das Mining funktioniert nicht ohne die sogenannte Blockchain. Jede digitale Währung (z.B. Ethereum, Zcash) verfügt über ihre eigene Blockchain. Diese kann man sich als digitales Kassabuch vorstellen, wobei alle getätigten Transaktionen und Kontostände erfasst werden. Die Miner fungieren dabei als dezentrales Überwachungsorgan des digitalen Kassabuchs. Sie verarbeiten und verifizieren die Transaktionen. Für diesen Prozess werden die Miner mit einem Block-Reward (Inflation der neuen Coins) entlohnt.

Wie profitabel ist das Mining?

Der eigene Ertrag ist abhängig von der eigenen Rechenleistung (Hashrate). Diese steht im Verhältnis zur Gesamtrechenleistung des Netzwerkes bzw. der jeweiligen Blockchain, wodurch man anteilsmäßig neu geschürfte Coins erhält. Aufgrund von Angebot und Nachfrage verändert sich der im Verhältnis zum Mining-Ertrag stehende Wert der Coins, welche auf den verschiedenen Crypto-Exchanges veräußerbar sind. Der Miningertrag lässt sich durch die Wahl von optimalen Verkaufs- und Rückkaufzeitpunkten maximieren.

Mining entlang der Blockchain

Jede digitale Währung verfügt über seine eigene Blockchain. Die Technologie hinter den Kryptowährungen vermerkt sämtliche Transaktionen und dient als digitales Kassenbuch. Den Minern obliegt die Verantwortung der sicheren Abwicklung, im Gegenzug werden sie mit einem Incentive belohnt. So vielfältig die digitalen Währungen, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten sie zu minen. Die bitTex ist derzeit einer der größten kommerziellen Ethereum-Miner. Hierfür laufen in unseren Rechencentern tausende Grafikkarten, welche die Ethereum Blockchain vorantreiben.

Als innovatives Unternehmen beschäftigen wir uns nicht nur mit bestehenden, sondern auch mit aufstrebenden Märkten und den technologischen Optionen, die sich dadurch ergeben.

GPU & CPU Mining

Für diese Mining-Kategorie nutzen wir Spezialcomputer mit je 6 für den Miningprozess spezifizierten Grafikkarten.

Diese errechnen kryptografische Währungen wie Ethereum und Zcash und verwalten die Transaktionen auf der dazugehörigen Blockchain.

ASIC Mining

ASIC-Mining wird von der bitTex künftig als Nebenprodukt angeboten werden.

Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin und DASH werden hierbei nicht wie z.B. Ethereum, mit Grafikkarten geschürft, sondern mittels speziellen ASIC-Minern.

HDD Mining

Die Blockchain-Technologie ermöglicht mitunter das Schürfen von digitalen Währungen mittels Festplatten. Hierbei kann man von einer dezentralen Data-Chain Lösungen sprechen. Dem Netzwerk wird Speicherkapazität zur Verfügung gestellt. Diese Art der Datenverwaltung ist bis zu 10 Mal günstiger als traditionelle Cloudspeicher-Anbieter. Die bitTex arbeitet derzeit erfolgreich an verschiedenen Prototypen und erwägt, diese Mining-Kategorie in die Produktpalette aufzunehmen.